"Fit und gesund älter werden" - Das Diabetes-Präventionsprojekt in Kassel

Im Frühjahr 2013 startete das Diabetes-Präventionsprojekt "Fit und gesund älter werden" der Landesärztekammer Hessen in Zusammenarbeit mit der Ärztegenossenschaft DOXS und zahlreichen weiteren Kooperationspartnern in Kassel. Die Schirmherrschaft hat Frau Stadträtin Anne Janz, Dezernentin für Jugend, Schule, Frauen und Gesundheit der Stadt Kassel, übernommen.

Auftakt war die Pressekonferenz am 20.03.2013 in der Geschäftsstelle der DOXS in Kassel. Danach startete eine Fragebogen- und Beratungsaktion in den teilnehmenden Arztpraxen ab dem 15.04.2013. Informationen und Fotos zur Pressekonferenz finden Sie hier.

Am 25.05.2013 fand der öffentliche Diabetes-Präventionstag im Haus der Kirche in Kassel statt.

 

 

Präventionstag

Höhepunkt des Projekts war der öffentliche Präventionstag (Patiententag), der in Kassel

am Samstag, den 25. Mai 2013,
von 10 - 15 Uhr,

im Haus der Kirche,
Wilhelmshöher Allee 330,
34131 Kassel

stattgefunden hat. Zu Beginn wurden die Ergebnisse der Fragebogenaktion präsentiert. Mit einer Sportvorführung mit Musik führte die Tanzgruppe "Step-by-Step" des TSG Wilhelmshöhe 1883 e.V. in den Präventionstag ein, eine "Aktive Pause" gestaltete Alice Metz vom KSV Baunatal e.V. Anschließend bot die Veranstaltung mit einer Begrüßungsrunde, mit Experten-Vorträgen, einer Podiumsdiskussion, Informationsangeboten zu Bewegung und Ernährung und einem Markt der Möglichkeiten ein informatives Programm rund um Prävention durch Bewegung und Ernährung. Musik und Kabarett mit dem Mediziner-Kabarett "Elephant toilet" aus Gießen rundeten das Angebot ab. Ein besonderes Highlight war die Autogrammstunde der Kassel Huskies und des KSV Hessen Kassel.

Die Pressemitteilung zur Veranstaltung vom 25.05.2013 "Diabetes-Präventionstag in Kassel: Gesunde, fettarme Ernährung und Bewegung sind der Schlüssel zur Gesundheit" finden Sie hier.

 

 

Fotos vom Präventionstag:

 

 

Teilnehmer der Begrüßungsrunde:

  • Dr. Catharina Maulbecker-Armstrong, Hessisches Sozialministerium
  • Dr. med. Roland Kaiser, Landesärztekammer Hessen
  • Diana Bruch, Landessportbund Hessen
  • Dr. Ulrike Kreinhoff, Deutsche Gesellschaft für Ernährung
  • Birgit Büttner, Knappschaft
  • Moderation: Katja Möhrle, Landesärztekammer Hessen

 

 

Themen der Experten-Vorträge:

  • Dr. Ulrike Kreinhoff,
    Deutsche Gesellschaft für Ernährung:
    "Anders essen für einen gesunden Lebensstil"

  • Dr. med. Regine Wellhöner,
    Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel:
    "Dem Diabetes auf der Spur - früh erkennen, richtig behandeln"

  • Dr. Andrea Fröhlich,
    Leiterin Sportamt Kassel:
    "Bewegung im Alltag - Gesundheit fürs Leben"

 

 

Teilnehmer der Podiumsdiskussion zum Thema Diabetesprävention/Fit und gesund älter werden/Vorbeugen und Lebensfreude gewinnen:

  • Dr. med. Roland Kaiser
  • Dr. Ulrike Kreinhoff
  • Dr. med. Regine Wellhöner
  • Dr. Andrea Fröhlich
  • Diana Bruch
  • Karl-Heinz Fehr
  • Klaus Seitz
  • Moderation: Katja Möhrle, Landesärztekammer Hessen

 

 

Veranstaltungshinweis:

 

 

Am 14.5.2013
um 18.30 - 20.00 Uhr
findet im Hermann-Schafft-Saal,
Wilhelmshöher Allee 19-21, Kassel
im Rahmen der Reihe "Gesundheit im Gespräch"
des Gesundheitsamts Region Kassel ein Themenabend zum Diabetes statt:
 
Diagnose "Diabetes" – Was Sie vorbeugend machen und wie Sie mit Diabetes besser leben können? Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer Hessen zum Diabetespräventionsprojekt "Fit und gesund älter werden"

 

Organisationsleitung: Dr. Karin Müller, Gesundheitsamt Region Kassel 

Referenten: Frau Dr. Wellhöhner, OA Rotes Kreuz Krankenhaus, Frau Dr. Winkelmann-Lindt, Diabetespraxis, ein Hausarzt (N.N.), Frau Katja Möhrle, Pressereferentin der Landesärztekammer Hessen (Podiumsgast), Diabetes-Selbsthilfegruppen, Klaus Seitz, Karl-Heinz Fehr

Bewegungsübungen mit Physiotherapeutin des Roten Kreuz Krankenhauses

Moderation: HNA

Die Sendung kann anschließend unter www.gesundheitimgespraech.de abgerufen werden