"Fit und gesund älter werden" - Das Diabetes-Präventionsprojekt in Frankfurt

Mit dem Diabetes-Präventionsprojekt "Fit und gesund älter werden", das am 19. Juni 2013 im Rahmen einer Auftaktveranstaltung mit Pressekonferenz in Zusammenarbeit mit der Klinik für Diabetologie und Ernährungsmedizin des Bürgerhospitals in Frankfurt, dem Gesundheitsnetz Frankfurt/Main (GNEF eG), dem Schulungsverein Frankfurt-Nord und zahlreichen weiteren Kooperationspartnern in Frankfurt am Main gestartet ist, will die Landesärztekammer Hessen gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern und Ärztinnen und Ärzten einen Beitrag zur Vorbeugung von Typ-2-Diabetes-Erkrankungen leisten. Die Schirmherrschaft für das Projekt in Frankfurt hat der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann übernommen.

Im Anschluss an die Auftakt-Pressekonferenz wurde im Juni eine Fragebogen- und Beratungsaktion in den teilnehmenden Arztpraxen und Abteilungen des Bürgerhospitals durchgeführt.

 

 

Auftaktveranstaltung

Die Auftaktveranstaltung mit Pressekonferenz, zu der Medienvertreter, die teilnehmenden Arztpraxen, Kliniken und Sportvereine eingeladen sind, fand am 19. Juni im Haus am Dom in Frankfurt statt. 

Weitere Informationen zu der Auftaktveranstaltung finden Sie hier.

 

 

Präventionstag

Höhepunkt des Projekts war der öffentliche Präventionstag (Patiententag), der in Frankfurt

am Samstag, den 24. August 2013,
von 10 - 15 Uhr,

im Dominikanerkloster,
Kurt-Schumacher-Str. 23,
60311 Frankfurt

stattgefunden hat. Die Veranstaltung bot mit Experten-Vorträgen, einer Podiumsdiskussion, Informationsangeboten zu Bewegung und Ernährung und einem Markt der Möglichkeiten ein informatives Programm rund um Prävention durch Bewegung und Ernährung. Musik und Vorführungen mit der Square-Dance-Gruppe "Beaux + Belles" und den Senioren-Rockbands "Sandrock 55" und "Weiberg'sang" rundeten das Angebot ab. Ein besonderes Highlight war die Kochvorführung mit Starkoch Mirko Reeh.

Das vollständige Programm des Präventionstages können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Die Pressemitteilung vom 26.08.2013 zum Präventionstag finden Sie hier.

 

 

Fotos vom Diabetes-Präventionstag:

 

 

Video von TV-Koch Mirko Reeh bei seiner Kochvorführung:

 

 

Teilnehmer der Eröffnung:

  • Stefan Grüttner, Hessischer Sozialminister
  • Stadträtin Dr. Renate Sterzel, Stadt Frankfurt
  • Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen
  • CHA Christian-Dominik Möller, Bürgerhospital Frankfurt
  • Dr. med. Carola Koch, GNEF e.G.
  • Birgit Büttner, Knappschaft 
  • Carolin Becklas, HAGE
  • Carola Blumenhagen, Deutscher Diabetiker Bund
  • Anna Koch, Landessportbund Hessen
  • Prof. Dr. Dr. René Gottschalk, Amt für Gesundheit Frankfurt
  • Dr. Ulrike Kreinhoff, Deutsche Gesellschaft für Ernährung
  • Moderation: Katja Möhrle, Landesärztekammer Hessen

Gast: Cornelia Hanisch, ehemalige Olympiasiegerin im Fechten und Patin des Projekts 

 

 

Die Inhalte der Pressemappe können Sie hier herunterladen:

 


Themen der Experte-Vorträge:

  • Rupert Falk,
    Facharzt für Innere Medizin:
    "Geschichte des Diabetes"
  • Dr. Ulrike Kreinhoff,
    Deutsche Gesellschaft für Ernährung:
    "Anders essen für einen gesunden Lebensstil"
  • CHA Dr. med. Harald Hake,
    Klinikum Frankfurt Höchst GmbH:
    "Sport in jedem Alter"
  • CHA Christian-Dominik Möller,
    Bürgerhospital Frankfurt am Main:
    "Der Sprung aus dem Fettnapf - immer schön realistisch bleiben..."

 

 

Themen der Podiumsdiskussion:

"Vorbeugen und Lebensfreude gewinnen"

"Können wir uns Diabetes leisten?"

Moderation: Jutta Rippegather, Frankfurter Rundschau